Main2019-08-06T18:21:27+01:00

DIGI-MEE[H]R – Sicher schwimmen im Internet

Das Projekt richtet sich an Grundschulkinder, ihre Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, sowie an andere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.
Ziel des Projektes ist, Kindern Grundkenntnisse im sicheren Umgang mit dem Internet zu vermitteln, ihre Handlungskompetenzen im digitalen Raum zu stärken und sie über ihre Rechte aufzuklären. Eltern und Pädagogen werden in ihrer Erziehungs- und Bildungstätigkeit im Bereich digitale Medien unterstützt und mit notwendigen Informationen und Materialien versorgt (MEE[H]R lesen)

DIGI-MEE[H]R – Sicher schwimmen im Internet

Das Projekt richtet sich an Grundschulkinder, ihre Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, sowie an andere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.
Ziel des Projektes ist, Kindern Grundkenntnisse im sicheren Umgang mit dem Internet zu vermitteln, ihre Handlungskompetenzen im digitalen Raum zu stärken und sie über ihre Rechte aufzuklären. Eltern und Pädagogen werden in ihrer Erziehungs- und Bildungstätigkeit im Bereich digitale Medien unterstützt und mit notwendigen Informationen und Materialien versorgt (MEE[H]R lesen)

Das Projekt bietet kindergerechte Unterrichtseinheiten und Workshops zu drei Themenblöcken rund ums Internet an, die von erfahrenen Medienpädagogen entwickelt wurden und in den Schulklassen und Jugendzentren Berlins durchgeführt werden können. Darüber hinaus werden Elternworkshops und Multiplikatorenschulungen angeboten.
Zur Erkundung des Digitalen Meeres nehmen der kleine Delfin Digi und seine Freunde die Grundschulkinder auf eine spannende Entdeckungsreise mit, bei der sie viele Abenteuer erleben und dabei lernen, die Gefahren und Fallen des Internets zu erkennen und zu vermeiden.

I Modul: „Wo finde ich was?
Was kann ich glauben?“

Den richtigen Umgang mit Informationen erlernen: unter anderem Informationen zu Kindersuchmaschinen, Fake News, falschen Identitäten in sozialen Netzwerken, Kettenbriefen.

II Modul:
„Ich habe Recht(e)!“

Kommunikationsethik: unter anderem Informationen zu Bild- und Persönlichkeitsrechten (besonders interessant im Zusammenhang mit sozialen Netzwerken und Messengern), Schutz vor Cyber-Mobbing, Urheberrecht, Datenschutz.

III Modul:
„Was kostet das?“

Sicherer Umgang mit Geld und Vermeidung der Kostenfallen: unter anderem Informationen zu Kostenfallen im Internet (bei Apps, Spielen, Downloads), Schutzmaßnahmen – Erstellung von sicheren Passwörtern etc.
Haben Sie Interesse an unseren Workshops zu digitalen Themen für Grundschulkinder?
Gerne führen wir die Workshops in Ihrer Schule oder Ihrem Jugendzentrum durch.
Schreiben Sie uns eine E-Mail: digitalebildung@club-dialog.de oder rufen Sie uns einfach an!

Projektpartner:

Gefördert durch:

DIGI-MEE[H]R – Sicher schwimmen im Internet ist ein Kooperationsprojekt der Verbraucherzentrale Berlin e.V. und dem Club Dialog e.V., gefördert von der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung Berlin.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse finden Sie in unserem Datenschutz. Ok